Feuerwehr Bertoldsheim

gegründet 1877

Geschichte

04.01.15

Geschichte

Die Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Bertoldsheim erfolgte im Juni 1877 durch Lehrer Clos, Bürgermeister Dürr sowie Braumeister Joh. Stiegler.

22 Mann (meist ledige Burschen) traten dem Verein bei; fünf weitere junge Männer gesellten sich bis September zu ihren Kameraden.

Die freiwillige Feuerwehr Bertoldsheim wurde dem Bezirks-Feuerwehr-Verband Donauwörth, unter Bezirksamtmann Krieger zugeordnet. Später gehörte Bertoldsheim dem Bezirks-Feuerwehr-Verband Neuburg an der Donau an.

Die Einteilung erfolgte in:

I. Steigmannschaft

II. Rettungsmannschaft

III. Spritzenmannschaft

Zur Geschichte aus dem Vereinsleben

05. Juni 1898

Beschaffung der 1. Vereinsfahne bei der Taubstummenanstalt in Dillingen. Die Patenschaft übernahm die FFW Marxheim.

03. Juli 1904

Weder aus ersichtlichen Gründen in den schriftlichen Unterlagen, noch durch Befragung der beiden ältesten Bürger von Bertoldsheim konnte geklärt werden, warum das Fest erst zwei Jahre später abgehaltenwurde. Hatte vielleicht der Kauf der Fahne zu viel Geld gekostet?

15. Oktober 1922

Die Feuerwehrfahne wird restauriert und innerhalb des Vereins in aller Stille eingeweiht.

06. Juni 1927

50 Jahre FFW Bertoldsheim. Der Wettergott halbierte die Festfreude, es regnete. 22 Gastvereine nahmen teil.

1945

Das Vereinsleben wird von den Amerikanern verboten – Stillstand.

1947

Unter Kommandant Xaver Bairlein und 1. Vorstand Josef Roßkopf erlebt der Verein einen neuen Anfang.

06. Juli 1952

75 Jahre FFW Bertoldsheim; 20 Gastvereine nahmen teil

1964

Tragkraftspritze TS 6/6 wird von der Gemeinde beschafft.

1971

Inbetriebnahme des neuen Feuerwehrhauses am Kainbach.

1975

Tragkraftspritzenfahrzeug Ford Transit wird in Betrieb genommen.

1977

100-jähriges Vereinsfest wird gefeiert.

 

1998

Einweihung des neuen Feuerwehrhauses.

 

2002

125-jähriges Vereinsfest wird gefeiert. Neues Tragkraftspritzenfahrzeug TSFW mit Atemschutzgeräten wird eingeweiht.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *